Kategoriearchiv 'Telekommunikation'
24.06.08

Android-Handys verspäten sich

Telekommunikation

Google und seine Partner sind mit Rückschlägen konfrontiert, was die Einführung der Handy-Plattform Android betrifft. Geplant sei nunmehr ein Marktstart der ersten Android-Handys im vierten Quartal, doch einige wichtige Mobilfunkbetreiber dürften auch diesen Termin nicht einhalten können und erst 2009 Geräte anbieten. Das berichtet das Wall Street Journal heute, Montag, unter Berufung auf informierte Quellen. Dafür sollen unter anderem Anpassungen von Android an einzelne Anbieter verantwortlich sein, auch wird von Problemen bei der Software-Entwicklung gesprochen. “Es wäre gut, die Geräte rechtzeitig für Weihnachten auf den Markt zu bringen”, meint Gartner-Analystin Carolina Milanesi gegenüber pressetext. Allerdings sieht sie noch keinen wirklichen Grund zur Sorge. Weiterlesen »

17.07.07

Virtuelle Anbieter vor dem Aus

Telekommunikation

Geht es nach den Experten von Fitch Ratings, kommen auf die virtuellen Mobilfunkbetreiber (MVNOs) in Europa harte Zeiten zu. Angesichts gesättigter Märkte drängen die Mobilfunkriesen über Zweitmarken zunehmend ins Billigsegment und graben damit den virtuellen Anbietern die Geschäftsbasis ab. Als Indikator für die Telekom-Zukunft haben die Fitch-Analysten Nordeuropa ausgemacht, wo eine Konsolidierungswelle einen Großteil der MVNOs vom Markt gefegt hat.
Weiterlesen »

28.06.07

Mobilfunker geben WLAN-Handys eine Chance

Telekommunikation

Bisher sind WLAN-fähige Handys bei den Mobilfunkbetreibern auf Ablehnung gestoßen. Groß war die Angst vor einer Kannibalisierung der Umsätze im Sprach- und Datengeschäft. Nun erwärmen sich US-Mobilfunker aber für die mobile Internet-Telefonie, wie das Wall Street Journal (WSJ) berichtet. Erst kürzlich hat T-Mobile in den USA seinen WLAN-Dienst “Hotspot at Home” gestartet. Die Provider würden WLAN mittlerweile als Ergänzung und weniger als Bedrohung betrachten, schreibt das WSJ. Weiterlesen »

16.02.07

TV-Handys sind der 3GSM-Trend

Telekommunikation

Auf der Handy-Messe 3GSM werden in den nächsten Tagen die neuesten Produkte in Sachen Mobiltelefonie vorgestellt. Die Zukunft dieser Technologie wird, laut Meinung der Hersteller, ganz im Zeichen von Musik und Fernsehen stehen. Wie das Handelsblatt berichtet, soll der Aufbau schnellerer Handynetze dafür sorgen, dass diese Daten bald auch in entsprechender Geschwindigkeit übertragen werden können. Für diese Funktionen stehen auch die Kürzel HSDPA und DMB, die immer wieder in den Präsentationen der Hersteller genannt werden.
Weiterlesen »

24.01.07

WiMAX-Strategie dringend gesucht

Telekommunikation

Noch ist unklar, welchen Einfluss WiMAX auf die Mobilfunkindustrie haben kann. Die Provider sollten allerdings bereits jetzt Strategien entwickeln, wie sie in Zukunft mit der Breitband-Funktechnologie umgehen wollen, raten die Analysten von In-Stat. Eine WiMAX-Strategie sei die größte Entscheidung, die Mobilfunkunternehmen seit der Einführung der 3G-Technologie zu treffen hätten. WiMAX könne zum großen Konkurrenten oder Verbündeten aufsteigen, oder sich aber als Ladenhüter entpuppen.
Weiterlesen »

11.01.07

Skype: Zeit für VoIP am Handy nicht reif

Telekommunikation

VoIP-Anbieter Skype sieht die Zeit für VoIP am Handy noch nicht reif. Man wolle nicht in die Situation kommen, dass Mobiltelefonierer am Ende des Monats eine riesige Online-Rechnung erhalten, wo Skype doch propagiere, seine Nutzung sei kostenlos, meinte Eric Lagier, Chef der Abteilung Software Business Development bei Skype, am Rande der Consumer Electronics Show. Die meisten Netzbetreiber würden einfach noch keine attraktiven Flatrate-Angebote für Breitband-Datenpakete anbieten, so Lagier, die für die günstige Nutzung von Skype und dessen Diensten aber unerlässlich sind.
Weiterlesen »

29.09.06

Tarifdschungel in der Telekommunikation

Telekommunikation

Der Mobilfunkanbieter O2 will noch in diesem Jahr die Preise senken und plant eine deutliche Vereinfachung seiner Tarifstruktur”, berichtet der Tagesspiegel. “Die Handytarife in Deutschland sind viel zu kompliziert. Kaum jemand hat im Tarifdschungel noch den Überblick”, bestätigt O2-Deutschland-Chef Rudolf Gröger im Gespräch mit dem Tagesspiegel. Demnach will der Mobilfunkanbieter noch vor Weihnachten seine Tarifstruktur vereinfachen. Damit einher solle auch eine weitere Preissenkung gehen, so Gröger, der einen Umbruch am Mobilfunkmarkt erwartet. “Die Preise werden sich innerhalb der kommenden zwölf bis 18 Monate etwa halbieren.” Dabei geht er davon aus, dass man die Kunden nicht nur mit dem augenscheinlich günstigsten Angebot gewinnen werde. “Es geht um klare, verständliche Tarife.”
Weiterlesen »

27.09.06

Deutschland hat Nachholbedarf bei Breitbandkommunikation

Telekommunikation

Immer mehr Menschen arbeiten mobil. Das Marktforschungsunternehmen IDC prognostiziert, dass bis 2008 der Anteil mobil arbeitender Menschen in Europa bei rund 60 Prozent liegt. “Vor allem der klassische Vertriebs- oder Serviceaußendienst und das Management sind Gruppen, die mehr als ein Viertel der Arbeitszeit mobil sind. Andere Berufsgruppen, wie Ärzte, Hotelpersonal, Lagerfacharbeiter oder EDV-Mitarbeiter, sind sehr häufig in ihrem Betrieb mobil tätig, also in der Klinik, in der Produktionshalle oder im Bürogebäude. Die steigenden Mobilitätsanforderungen stellen Firmen vor neue Herausforderungen, um betroffene Mitarbeitergruppen besser in die Kommunikationsabläufe einzubinden”, sagte Mehdi Schröder, Vice President Enterprise Sales der Ericsson Deutschland GmbH, bei einem Pressegespräch in Düsseldorf. 95 Prozent der mobilen Mitarbeiter verfügten über mehr als zwei Telefone. Zudem nutze mehr als jeder zweite Mitarbeiter Handys am Schreibtisch: “Entsprechend hoch ist die Nachfrage der Unternehmen für technologische Möglichkeiten, ihre Mitarbeiter nur noch mit einem Endgerät auszustatten und die bestehenden TK-Anlagen zu veredeln über das Thema Handy”, berichtete Schröder.
Weiterlesen »

15.09.06

UMTS-Markt: eine Mrd. Kunden bis 2010

Telekommunikation

Einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstitutes Strategic Analytics (SA) zufolge wird die weltweite Zahl der UMTS-Mobilfunk-Kunden im Jahr 2010 die Schallmauer von einer Mrd. überschritten haben. Nachdem bereits bis vergangenen Juni 100 Mio. Kunden registriert wurden, gehen die Studienautoren nun von einer Phase anhaltenden Wachstums aus. Bis Ende des Jahrzehnts soll der Umsatzanteil von UMTS-Kunden am Gesamtumsatz des weltweiten Handymarkt darüber hinaus von derzeit rund zehn Prozent auf mehr als 50 Prozent gesteigert werden, obwohl deren Anzahl bis zu diesem Zeitpunkt nur auf ein Drittel der Gesamtkundenzahl anwachsen wird.
Weiterlesen »

11.09.06

Motorola und Nokia kooperieren bei Handy-TV

Telekommunikation

Motorola und Nokia haben eine Kooperation zur Weiterentwicklung des offenen Mobil-TV-Standards DVB-H vereinbart. Um Netzbetreibern den Einstieg ins mobile TV-Zeitalter zu erleichtern, sollen Geräte und Netzwerkangebote der beiden Hersteller zukünftig kompatibel zueinander sein. Durch die Zusammenarbeit wollen die Verfechter der DVB-H-Technologie diese als globalen Übertragungsstandard für mobiles Fernsehen festigen. Erst im Februar dieses Jahres hat Nokia eine ähnliche Kooperation mit Sony Ericsson bekanntgegeben.

Weiterlesen »


Sie browsen
das Archiv der 'Telekommunikation' Kategorie.
Kategorien

Archiv