Kategoriearchiv 'Handygames'

25.06.08

Handyspiele-Entwickler Xendex erhält 2,3 Millionen

Handygames

PONTIS Venture Partners, eine Venture Capital Gesellschaft mit Sitz in Wien, sowie eine Gruppe von Business Angels beteiligen sich in einer ersten Finanzierungsrunde mit 2,3 Millionen Euro an Xendex, einem der führenden europäischen Entwickler für Handy-Spiele. Bei den Business Angels handelt es sich unter anderem um die ehemaligen Gründer der 3United mobile solutions AG, einem österreichischen Unternehmen, welches Anfang 2006 vom Weltmarktführer Verisign für 55 Millionen Euro gekauft worden war. Weiterlesen »

23.01.07

Deutsche Netzbetreiber vernachlässigen Handyspiele

Handygames

Am deutschen Mobile-Games-Markt hat sich im vergangenen Jahr kaum etwas getan. Der Anteil der Vertragshandykunden, die einmal im Monat ein Videospiel auf ihr Mobilfunkgerät heruntergeladen haben, blieb im zweiten Halbjahr im Vergleich zum ersten unverändert bei 2,6 Prozent. Zum Vergleich: In Spanien wuchs der Anteil auf 5,2 Prozent gegenüber 4,8 Prozent im ersten Halbjahr, so die Daten von M:Metrics. “Die deutschen Netzbetreiber investieren einfach zu wenig in Endkunden-Marketing”, sagte Michael Schade, Geschäftsführer von fishlabs, im pressetext-Interview. In den USA hingegen würden die Netzbetreiber wie etwa Verizon die Vermarktung von Handy Games bewusst fördern, so der Unternehmer, der heute, Dienstag, beim Mobile Games Forum in London, anwesend sein wird.
Weiterlesen »

17.10.06

Handy Games selber programmieren

Handygames

Die Softwareentwickler von X-OOM bringen mit dem Handy Game Creator Kit ein Programm auf den Markt, mit dem Spielenthusiasten ohne Programmierkenntnisse ihre eigenen Mini-Games für Mobiltelefone entwickeln können. Mit dem Creator-Kit kann zugleich die Kompatibilität zu über 120 Handymodellen getestet werden. “Einfache Arcade-Spiele sind für den Laien schon nach kurzer Beschäftigung mit der Applikation problemlos erstellbar”, so Frank Kotzbauer, verantwortlicher Produktmanager bei X-OOM, im pressetext-Gespräch.
Weiterlesen »

22.08.06

Handybetreiber bremsen Mobile-Games-Markt

Handygames

Der Markt mit Handy-Games wächst weltweit. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) rechnet damit, dass der weltweite Mobile-Games-Markt gemeinsam mit Online-Spielen noch 2006 die Marke von sechs Mrd. Euro knacken wird. Der Verband erwartet, dass allein der weltweite Umsatz mit Spielen fürs Handy um 53 Prozent von 1,7 Mrd. Euro im Vorjahr, 2006 auf 2,6 Mrd. Euro ansteigen wird. “Mit den mittlerweile leistungsstarken Handygeräten, die mit der Playstation I mithalten können, wird Mobile Gaming auf jeden Fall ein Riesenmarkt werden”, meint auch Uwe Wütherich, Creative Director beim Mobile Games Entwickler Fishlab, im Gespräch mit pressetext.

Weiterlesen »



Sie browsen
das Archiv der 'Handygames' Kategorie.
Kategorien

Archiv