24.08.11

Die kostenlose SMS

SMS


Der Handymarkt ist heute mehr denn je unter einem enormen Druck. Zahlreiche Anbieter versuchen ständig sich zu unterbieten. Möglichst günstig telefonieren und Nachrichten verschicken. Das wollen die Kunden und der Markt bietet das und dieser wird sich wahrscheinlich immer mehr in diese Richtung bewegen. Die Preise sind also schon sehr günstig. Während vor einigen Jahren die Kosten für das Handy noch undurchsichtig hoch waren, kann sich heute eigentlich jeder die Nutzung leisten. Und das ohne ständig rechnen zu müssen. Ob nun SMS oder mit dem Handy ins Internet - alles bewegt sich pro Einheit jetzt schon im Cent Bereich. Da gerade kurze Nachrichten mit dem Handy schreiben vor allem bei jungen Leuten äußerst beliebt sind, werden durch die neuen Preise immer mehr User zu immer mehr Nutzung verführt. Doch das ist noch längst nicht alles. Es gibt mittlerweile auch begrenzte Angebote, die komplett kostenlos sind.

Solch eine vollkommen kostenlose Alternative gibt es zum Beispiel bei kumita.de. Hier kann der Nutzer bis zu 5 SMS kostenfrei versenden. Eine Kostenlose SMS von Kumita.de verpflichtet zu keinem Abo oder sonst irgendwelchen Verpflichtungen. Jeder kann dieses Paket und damit Kostenlose SMS für sich generieren. In nur wenigen Sekunden ist der Text und die dazu gehörige Nummer des Empfängers verfasst und abgeschickt.

Aufgrund der begrenzten Limitierung bei kumita.de muss sich der Handy Nutzer natürlich grundsätzlich einen festen Mobilfunk Anbieter suchen. Eine Zwischenlösung bietet die Kostenlose SMS von kumita.de aber trotzdem. Zumal es auf der Seite zusätzlich auch noch einige andere interessante und nützliche Tipps, Informationen und einen Blog rund um den Gebrauch von Handys inklusive Zubehör gibt.

Ähnliche Beiträge:
Mit apfelnews.eu auf dem Laufenden bleiben
AOL Deutschland erobert Mobilfunkmarkt
Virtuelle Anbieter vor dem Aus
Erste öffentliche VoIP-Telefonzelle in Betrieb
T-Mobile bringt Homezone-Dienst in die USA

Kommentare

Bitte kommentieren Sie!




Bitte beachten Sie: Wenn Ihr Kommentar mehr als zwei Links enthält muss er freigeschaltet werden. Es kann dann eine kurze Weile dauern bis Ihr Beitrag erscheint. Wir bitten um Verständnis.






Kategorien

Archiv