Archiv für März, 2007

20.03.07

Bluetooth-Handy wird zum Universalschlüssel

sonstiges

Das niederösterreichische Unternehmen Sorex Wireless Solution hat eine Technologie entwickelt, mit der jedes bluetooth-fähige Handy zur Fernbedienung für verschiedene Anwendungen gemacht werden kann. Je nach Einsatzzweck wird das Handy zum elektronischen Schlüssel, zur Haustechnik-Steuerung oder zum Alarmanlagen-Schalter. “Der Vorteil unserer Technologie ist ihre universelle Einsetzbarkeit. Jedes bluetoothfähige Handy der Welt ist kompatibel - auch wenn es bereits zehn Jahre alt ist”, erklärt Sorex-Geschäftsführer Christian Csank im Gespräch mit pressetext. Das System funktioniert ohne zuätzliche Hardware oder Software-Installation am Mobiltelefon.
Weiterlesen »

15.03.07

DVB-H soll Standard bei Handy-TV werden

Handy TV

Die für Telekommunikation zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding hat sich heute, Donnerstag, im Rahmen der CeBIT für DVB-H (Digital Video Broadcasting for Handhelds) als gemeinsames, europäisches Format für Handy-TV ausgesprochen. Ein einheitlicher Standard sei notwendig, um die Marktchancen im vereinten Europa zu nutzen, so Reding. Mit dem Alternativstandard DMB (Digital Media Broadcasting) konkurriert DVB-H derzeit im Aufbau der für mobiles Fernsehen notwendigen Infrastruktur. “Aus der Industrie bekomme ich immer zwei Sachen zu hören. Erstens: Wir brauchen einen gemeinsamen Standard, um von Größeneffekten profitieren zu können. Zweitens: Wir können uns aber auf keinen gemeinsamen Standard einigen”, wird Reding von Spiegel Online zitiert. “Jemand muss es in die Hand nehmen. Und wenn ich es sein muss, werde ich es tun.”
Weiterlesen »

13.03.07

UMTS gegenüber GSM auf der Überholspur

Allgemein

Der rasante Boom bei Mobilfunk-Anschlüssen setzt sich mit steigender Tendenz weiter fort, so dass allein in Deutschland die Zahl der Verträge im Jahr 2010 auf 120 pro 100 Einwohner steigen könnte. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM), der als Hauptursache für den scheinbar unaufhaltsamen Trend bei Mobiltelefonie ein verändertes Nutzerverhalten und neue Technologien ausweist. “In Europa liegt der Wachstumstreiber vorrangig in der Tendenz der Kunden zu Zweit- oder Dritthandys, wobei schon heute auf 100 Einwohner rund 105 Verträge und Prepaid-Karten kommen”, erläutert Manfred Breul, Bereichsleiter Telekommunikation beim BITKOM, im Gespräch mit pressetext.
Weiterlesen »

09.03.07

Toshiba bessert Schwachstelle von Handykameras aus

Handy

Das Elektronikunternehmen Toshiba hat die Entwicklung eines hoch empfindlichen CMOS-Sensors für die Integration in Mobiltelefone bekannt gegeben. Der Aussteuerungsbereich konnte auf 96 Dezibel gesteigert werden, womit nun auch die Aufnahme bei schwachem, diffusem oder sehr hellem Licht möglich ist, heißt es in einer entsprechenden Aussendung. Der Aussteuerungsbereich bei bisherigen CMOS-Sensoren liegt bei 60 Dezibel.
Weiterlesen »



Sie browsen
das Archiv für März 2007.
Kategorien

Archiv