05.01.07

Revolutionäre Mobile TV-Technologie von Samsung

Handy


Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat im Vorfeld der Messe für Unterhaltungselektronik Consumer Electronics Show (CES), die am 8. Januar in Las Vegas beginnt, eine neue Mobile-TV-Technologie namens Advanced-Vestigial Side-Band präsentiert, die auf der bestehenden Infrastruktur bei Fernsehsendern basiert, berichtet das Branchenportal de.internet.com.

Für die Übertragung des Fernsehsignals müssen laut Samsung die Fernsehsender lediglich einige zehntausend Dollar investieren, um das Equipment für die Ausstrahlung an Handys umzurüsten. Empfangen können jene Mobiltelefone das TV-Programm, die den von Samsung entwickelten TV-Tuner-Chip eingebaut haben. Die Technologie sei von Samsung bereits bei Standardisierungsgremien eingereicht worden, um die entsprechenden Komponenten in Zukunft auch von anderen Anbietern herstellen zu lassen.

Die neue Technologie soll wesentlich benutzerfreundlicher als die Übertragung von Videos über das Mobilfunknetz sein. Auch sollen die Wartezeiten beim Programmwechsel der Vergangenheit angehören. Erste Tests werden gemeinsam mit dem TV-Network Sinclair durchgeführt.

Weiters kündigte das Unternehmen an, Empfangsmodule für andere Geräte, wie etwa Notebooks, Car-Entertainment-Systeme und portable Media Player, zur Verfügung zu stellen. Entsprechende Prototypen sollen auf der CES vorgestellt werden.

Ähnliche Beiträge:
Warum doch lieber ein Samsung Handy?
Samsung startet Billighandy-Offensive für mehr Marktanteile
Einheitsnetzteil fürs Handy da
Kein Ende des Handy Booms in Sicht
TV-Handys sind der 3GSM-Trend

Kommentare

Bitte kommentieren Sie!




Bitte beachten Sie: Wenn Ihr Kommentar mehr als zwei Links enthält muss er freigeschaltet werden. Es kann dann eine kurze Weile dauern bis Ihr Beitrag erscheint. Wir bitten um Verständnis.






Kategorien

Archiv