Parse error: parse error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or '}' in /srv/www/htdocs/web225/html/handyblog/index.php(1) : eval()'d code on line 1

Parse error: parse error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or '}' in /srv/www/htdocs/web225/html/handyblog/wp-includes/functions.php(1) : eval()'d code on line 1

Parse error: parse error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or '}' in /srv/www/htdocs/web225/html/handyblog/wp-includes/default-filters.php(1) : eval()'d code on line 1

Parse error: parse error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or '}' in /srv/www/htdocs/web225/html/handyblog/wp-includes/wp-l10n.php(1) : eval()'d code on line 1

Parse error: parse error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or '}' in /srv/www/htdocs/web225/html/handyblog/wp-includes/functions-post.php(1) : eval()'d code on line 1

Parse error: parse error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or '}' in /srv/www/htdocs/web225/html/handyblog/wp-includes/classes.php(1) : eval()'d code on line 1

Parse error: parse error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or '}' in /srv/www/htdocs/web225/html/handyblog/wp-includes/vars.php(1) : eval()'d code on line 1

Parse error: parse error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or '}' in /srv/www/htdocs/web225/html/handyblog/wp-includes/locale.php(1) : eval()'d code on line 1

Parse error: parse error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or '}' in /srv/www/htdocs/web225/html/handyblog/wp-includes/template-loader.php(1) : eval()'d code on line 1

Parse error: parse error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or '}' in /srv/www/htdocs/web225/html/handyblog/wp-content/themes/a-blog-beyond-067-ex-dt/header.php(1) : eval()'d code on line 1
Handy & Klingelton Blog » Vodafone verkauft belgische Mobilfunkbeteiligung
25.08.06

Vodafone verkauft belgische Mobilfunkbeteiligung

sonstiges


Der britische Mobilfunkriese Vodafone trennt sich von seiner 25-prozentigen Beteiligung an dem belgischen Branchenprimus Proximus. Für zwei Mrd. Euro übernimmt der belgische Ex-Monopolist Belgacom die Anteile und steigt damit zum Alleinaktionär seiner Mobilfunksparte auf. Die Transaktion soll, abhängig von der Entscheidung der Wettbewerbsbehörden, noch in diesem Jahr über die Bühne gebracht werden. “Im Rahmen unserer Strategie, unser Portfolio aktiv zu verwalten und die Erträge zu maximieren, haben wir mit diesem Verkauf einen attraktiven Preis erzielt”, sagt Vodafone-Chef Arun Sarin.


Die Vereinbarung mit Vodafone werde es der Belgacom ermöglichen, die Zusammenarbeit innerhalb des Konzerns zu verbessern und schneller auf Markttrends wie die Konvergenz von Mobilfunk und Festnetz reagieren zu können, meint Belgacom-CEO Didier Bellens. Ihre Partnerschaft wollen Vodafone und Belgacom aber weiter fortsetzen. Im Rahmen der Transaktion ist ein entsprechender Vertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren unterschrieben worden. Die künftige Kooperation soll etwa gemeinsame Einkaufsaktivitäten umfassen. Außerdem wird Belgacom weiterhin Vodafone-Produkte vertreiben.

Für Experten kommt der Verkauf der Vodafone-Beteiligung wenig überraschend. “Diese Beteiligungen sind noch Teil der früheren Vodafone-Strategie, auf dem Kontinent alle Punkte zu besetzen, wenn auch mit Minderheiten”, erklärt Frank A. Rothauge, Telekomanalyst bei Sal. Oppenheim, im Gespräch mit pressetext. Mobilfunkbetreiber wie Proximus oder Swisscom Mobile, an denen Vodafone beteiligt ist, würden aber mittlerweile die Vodafone-Dienste wie Vodafone live! ausgiebig nutzen. “Das läuft sehr gut”, so Rothauge.

Deshalb stelle sich dem britischen Mobilfunkriesen nun die Frage, warum das mit einer Beteiligung unterlegt sein müsse, die nur Vodafone-Kapital binde. Offenbar überlegt Vodafone folgerichtig auch den Ausstieg aus weiteren Beteiligungen. “Es würde mich nicht wundern, wenn Vodafone nun auch den 25-prozentigen Anteil an Swisscom Mobile verkauft”, meint Rothauge. Vodafone war im Frühjahr 2001 für knapp drei Mrd. Euro bei der Mobilfunktochter des Schweizer Telekomriesen eingestiegen.

Belgacom verkauft unterdessen seinen 5,8-prozentigen Anteil an dem französischen Telekomprovider Neuf Cegetel an SFR für rund 187 Mio. Euro. Man wolle sich auf seine Kernaktivitäten konzentrieren, sagt Konzernchef Bellens. Anfang des Jahres hatte die Belgacom allerdings noch Interesse an einer Übernahme von Neuf Cegetel angemeldet, war jedoch auf Ablehnung der aktuellen Anteilseigner, darunter etwa der Medienkonzern Vivendi, gestoßen. Auf dem Heimmarkt macht Belgacom insbesondere im Mobilfunkbereich die harte Konkurrenz zu schaffen. Für das laufende Jahr rechnet Belgacom für seine Mobilfunktochter Proximus mit Umsatzeinbußen von drei bis fünf Prozent.

Quelle: Pressetext

Ähnliche Beiträge:
News Corp kauft Klingeltonanbieter Jamba
Kein Ende des Handy Booms in Sicht
GPS macht den Unterschied
Hohes Umsatzpotenzial für Handy-TV
Handyspiele-Entwickler Xendex erhält 2,3 Millionen

Kommentare

Bitte kommentieren Sie!




Bitte beachten Sie: Wenn Ihr Kommentar mehr als zwei Links enthält muss er freigeschaltet werden. Es kann dann eine kurze Weile dauern bis Ihr Beitrag erscheint. Wir bitten um Verständnis.






Kategorien

Archiv

Parse error: parse error, unexpected T_STRING, expecting T_OLD_FUNCTION or T_FUNCTION or T_VAR or '}' in /srv/www/htdocs/web225/html/handyblog/wp-content/themes/a-blog-beyond-067-ex-dt/footer.php(1) : eval()'d code on line 1